Algorithmen und künstliche Intelligenz sollen den Menschen dienen und ihnen nicht schaden. Damit das gelingt, müssten schon bei der Entwicklung mögliche Konsequenzen aus ethischer Sicht bedacht werden. Doch wie kommt die Ethik in die KI? Darüber machen sich unterschiedliche Experten Gedanken. Die Vorschläge reichen von der Integration von Ethikern in das Entwicklungsteam bis zur Einbindung von Anwendern und Betroffenen. Auch die Politik müsse mehr in die Pflicht genommen werden. Der ausführliche Beitrag gibt einen guten Einblick in die Problematik.

[riffreporter.de]_Gibt es vertrauenswürdige künstliche Intelligenz?