Der Amerikaner Sam Altman ist Investor und Chef des KI-Forschungsunternehmens OpenAI. Sein Blick in die Zukunft ist mehr als rosig: Er prophezeit, dass KI die Welt vollkommen verändern wird – und zwar zum Positiven. Vereinfacht formuliert könne KI eine tragende Rolle in Produktion und Forschung übernehmen, anstatt der Arbeit der Menschen werde künftig das Kapital von Unternehmen oder Privatpersonen besteuert. Am Ende stünden staatliche Geldgeschenke an alle und viel freie Zeit des Einzelnen für Innovation und soziales Engagement. Vielleicht ist es nur eine berufsbedingte Zwangs-Utopie. Vielleicht aber auch nicht. Ein interessanter Gedanke und Beitrag ist es in jedem Fall.

Der Chef von OpenAI sagt, dass uns Künstliche Intelligenz reich machen wird (wenn die Politik endlich reagiert) – Magazin – 1E9

Das ganze Dossier von Sam Altmann in Englisch
Moore’s Law for Everything (samaltman.com)