An der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) wird das Forschungszentrum für KI weiter ausgebaut. Die THI ist einer von sieben Partnern des im Frühjahr gegründeten Artificial Intelligence Network Ingolstadt (AININ). Dazu gehören auch Audi und das Klinikum Ingolstadt. In einem ausführlichen Interview erläutern drei der Professoren, was gerade passiert, welche Möglichkeiten KI bietet – und ob die Sorgen vor massenhaftem Jobverlust berechtigt sind. Dass die geplanten Investitionen der Bundesregierung von vier Milliarden Euro viel zu gering seien, darin sind sich die Professoren einig.

[Donaukurier] – Künstliche Intelligenz kann den Menschen nicht ersetzen