Roland MangoldRoland Mangold ist akademisch ausgebildeter Medienpsychologe; er hat an den Universitäten Erlangen und Mannheim Psychologie studiert und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Hochschuldozent an der Universität Mannheim und der Universität des Saarlandes tätig.

Nach einer dreijährigen Lehrstuhlvertretung an der Universität Mannheim ist er seit 2001 Professor für Informations- und Kommunikationspsychologie an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Außerdem lehrt er Medienpsychologie an den Universitäten Mannheim und Zagreb (Kroatien).

Er hat zu den emotionalen Wirkungen von Nachrichtensendungen und Unterhaltungsfilmen geforscht; gegenwärtig befasst er sich als Mitglied der „Information Experience Design & Research Group“ der HdM mit den sozialen und emotionalen Rahmenbedingungen der Nutzung von Informationsmedien sowie mit dem menschlichen Erleben von Raum.