Coronabedingt mussten sich viele Hochschulen bei den Prüfungen in diesem Sommer Alternativen zur Präsenz-Prüfung einfallen lassen. Bei der Online-Klausur zuhause galt es auszuschließen, dass der Studierende sich in irgendeiner Form einen Vorteil verschaffen könnte gegenüber den Mit-Studenten bei der Präsenz-Prüfung. Ob es dabei allerdings gerechtfertigt ist, jede Mund- und Augenbewegung und jedes Kopfnicken mit der Webkamera aufzuzeichnen, ist noch zu prüfen. Ein Student hat dagegen jetzt Datenschutzbeschwerde eingelegt. Netzpolitik.org bietet einen Überblick über verschiedene Methoden an Universitäten, die faire Prüfbedingungen in Zeiten von Corona zu gewährleisten versuchen.

[netzpolitik.org]_Proctoring – Hochschule überwacht Studierende bei Online-Klausuren