Vor Corona gestartet, scheint das Projekt „Digitaldialog 21“ noch aktueller und wichtiger als vorherzusehen war. Das Projekt des Baden-Württembergischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sieht sich als Stimmungsbarometer für den digitalen Wandel im Land.

Ein Konsortium verschiedener Hochschulen und zivilgesellschaftliche Kooperationspartner erforscht dabei in einem Dialogprozess Chancen, Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten des digitalen Wandels. Im Rahmen des Projekts gibt es aktuell und bis zum 31.08.2020 eine Online-Befragung, um ein breites Stimmungsbild zu erhalten. Die Beteiligung an der Befragung dauert rund zehn Minuten.

Direkter Link zum Fragebogen: Digitaldialog21_Fragebogen

Weitere Informationen zum Projekt: Digitaldialog21