Der Einsatz algorithmischer Systeme ist nicht einfach immer so erlaubt. in Deutschland setzen der bestehende Rechtsrahmen und übergreifende europäische Regelungen klare Grenzen. In einer Studie der Bertelsmann-Stiftung untersuchte eine Autorengruppe ganz konkret, ob und unter welchen Bedingungen algorithmische Systeme in Deutschland bei der Studienplatzvergabe, in der Studienberatung, bei der Prognose von Straftaten zur Steuerung der Polizeiarbeit, bei richterlichen Entscheidungen und für kommerzielle Zwecke auf Basis von Daten aus sozialen Netzwerken eingesetzt werden dürfen.

Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung und ist Teil des Projekts „Algorithmenethik“ der Bertelsmann-Stiftung.

[Bertelsmann-Stiftung]_Automatisch erlaubt? Anwendungsfälle algorithmischer Systeme auf dem juristischen Prüfstand